Brunnenbau für Trinkwasser und Landwirtschaft

Die Landgemeinde Sae Saboua in der Region Maradi umfasst rund 120.000 Einwohnern. Die wohlhabendere Bevölkerung konsumieren sauberes Trinkwasser aus einer Tiefbohrung, das bezahlt werden muss. Die restlichen Menschen verwendet Wasser aus anderen Brunnen, deren Qualität wesentlich schlechter ist. Ein neuer Brunnenbau soll Abhilfe schaffen.

Auf einem von der Fraternité erworbenen Grundstück ist ein Tiefbohrbrunnen in Planung, dessen Trinkwasser für alle Bewohner zugänglich sein wird. Die zur Verfügung stehende Fläche bietet ebenso Möglichkeiten zur landwirtschaftlichen Nutzung. Diese nutzen zur Zeit bereits eine Gruppe von mittellosen Frauen zum Anbau von Erdnüsse, Hirse, Bohnen und Sauerampfer. Mit dem durch den Brunnenbau gewonnen Wasser kann in Zukunft auch das Feld bewässer werden. Dadurch steigen die Erträge und die vor Ort befindliche Getreidebank kann mit zusätzlichen, dringend benötigten  Nahrungsmittel für die Trockenzeit (April/Mai) gefüllt werden.

Ihre Spende liefert Trinkwasser und Nahrung!

EINFACH UND BEQUEM SPENDEN MIT ...

PayPal oder Kreditkarte
Banküberweisung

Initiative Maradi
IBAN: AT30 20 111 289 590 2050 3
BIC: GIBAATWWXXX

Kennwort: Wasser

Weitere unterstützenswerte Projekte